抹茶マーブルパウンドケーキ

Wir mögen einen asiatischen Twist in westlichen Rezepten. Diesmal präsentieren wir einen marmorierten Kuchen mit Matcha und Erdbeeren. Er ist buttrig, zart und durchdrungen vom einzigartigen Geschmack des grünen Tees. Alles, was Sie brauchen, um die beeindruckenden grünen Wirbel zu erzielen, ist Moya Matcha Traditionell oder Täglich. Die Süße der Erdbeeren, deren Farbe perfekt mit dem Matcha harmoniert, rundet das Ganze ab. Diese angenehmen Farben ziehen die Blicke auf sich und machen es unmöglich, an dem marmorierten Kuchen vorbeizugehen.

Egal, ob Sie ihn für einen Sonntagnachmittag oder eine Party zubereiten, dieser von Japan inspirierte Kuchen ist immer eine hervorragende Idee!

Matcha-Marmorkuchen Rezept

Matcha-Marmorkuchen mit Erdbeeren

Zutaten:

  • 180g Zucker
  • 4 Eier
  • 300g Weizenmehl
  • 1 ½ Teelöffel Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 200g saure Sahne
  • 130g geschmolzene Butter
  • 8g Moya Matcha Traditionell oder Täglich
  • 80g Erdbeerpüree
  • 25g Erdbeerpuddingpulver

Matcha Marmorkuchen Zubereitung

  1. Eier und Zucker zu einer schaumigen Masse schlagen.
  2. Die trockenen Zutaten mischen. Die geschlagenen Eier hinzufügen und mischen. Die saure Sahne hinzufügen und erneut mischen, bis die Zutaten verbunden sind. Zum Schluss die abgekühlte Butter einrühren und mischen.
  3. Die Masse in drei gleiche Teile teilen. Zu einem Teil Matcha, zum zweiten Erdbeerpüree und Pudding hinzufügen, den dritten Teil ohne Zusätze lassen. Jeden Teil gründlich mischen.
  4. Eine Kastenform (25×12 cm) mit Backpapier auslegen.
  5. Die vorbereiteten Teige abwechselnd in die Form geben, sodass verschiedene Schichten entstehen. Am Ende mit einem Stäbchen “Zickzack” Muster machen, damit der Kuchen ein noch unvorhersehbareres Aussehen bekommt.
  6. Den Kuchen etwa 60 Minuten bei 180 Grad (Umluft) backen. Vor dem Schneiden auskühlen lassen. Matcha-Marmorkuchen fertig!

いただきます

Guten Appetit!

EINKAUFSWAGEN0
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Mit dem Einkaufen fortfahren
0