Der menschliche Körper kann als eine komplexe Maschinerie beschrieben werden, deren Gleichgewicht durch viele Faktoren gestört werden kann. Die Übersäuerung ist ein Beispiel für eine solche Gleichgewichtsstörung. Sie ist die Ursache für eine Reihe von äußerst lästigen Beschwerden: z. B. ständige Müdigkeit, Reizbarkeit, Magenprobleme, Konzentrationsschwäche oder das Fehlschlagen von Schlankheitskuren. Die häufigsten Ursachen sind Stress und falsche Ernährung, Faktoren, die heutzutage nur schwer zu vermeiden sind. Um den Körper zu entsäuern, lohnt es sich, basenbildende Lebensmittel auf den Speiseplan zu setzen. Grüner Tee ist ein solches Produkt.

Was ist Übersäuerung?

Zunächst sollte erklärt werden, was eine Übersäuerung des Körpers im Grunde genommen ist. Unter Übersäuerung versteht man die Störung des natürlichen Säure-Basen-Gleichgewichts. Die Störung besteht darin, dass der pH-Wert (gemessen an der Aktivität der Wasserstoffionen) des menschlichen Körpers in einen Zustand gebracht wird, in dem er niedriger ist als er sein sollte (saurer). Zu den Faktoren, die zu einer Übersäuerung des Körpers führen, gehören eine ungesunde Ernährung mit vielen gebratenen und gegrillten Lebensmitteln, Fleisch, übermäßigem Milchkonsum sowie Alkohol und Kaffee.

Übersäuerung des Körpers und die Liebe zum Kaffee

Der stark säurehaltige Kaffee kann einer dieser Säurebildner sein, der erheblich zum Übersäuerungsprozess beiträgt. Bei der Hektik, die heutzutage das Leben von uns allen begleitet, ist es schwierig, auf eine anregende und konzentrationsfördernde Substanz zu verzichten. Grüner Tee könnte die Antwort auf dieses Problem sein.

Grüner Tee entsäuert den Körper und wirkt stimulierend

Grüner Tee wirkt entsäuernd und ist eine der möglichen Alternativen zu Kaffee. Grüner Tee hat eine alkalisierende (basische) Wirkung, die ihn für die Entsäuerung unverzichtbar macht. Die alkalische Reaktion neutralisiert den Säureüberschuss, so dass das Säure-Basen-Gleichgewicht des Körpers wiederhergestellt werden kann. Die alkalischste Grünteesorte ist Kukicha. Es handelt sich um einen grünen Tee, der nicht aus grünen Teeblättern, sondern aus den Stängeln und Zweigen besteht. Grüner Tee ist auch für seine anregenden Eigenschaften bekannt, die auf den hohen Gehalt an Teein – Koffein – in den Teeblättern zurückzuführen sind. Das macht ihn zu einem großartigen Ersatz für Kaffee, auch für diejenigen, die eine anregende Wirkung und verbesserte Konzentration wünschen. In diesem Fall ist es am besten, zu Sencha-Tee zu greifen. Dies ist die beliebteste Grünteesorte mit dem höchsten Gehalt an anregendem Teein (Bezeichnung für das im Tee enthaltene Koffein).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Übersäuerung ein Problem ist, das sich mit unserem derzeitigen Lebensstil und unserer Ernährung kaum vermeiden lässt. Glücklicherweise muss die Lösung nicht mit einer Reihe von Verzichten verbunden sein. Eine tägliche Tasse köstlichen grünen Tees reicht aus.

EINKAUFSWAGEN
Matcha Becher Blau
Nenu-Becher9.95 
-
+
Zwischensumme
9.95 
Mit dem Einkaufen fortfahren
1